Aktuelles

Simon Halsey kommt nach Hannover

icch logoVom 24. bis 26. März 2017 findet ein chormusikalisches Highlight der Extraklasse in Hannover statt. Auf Einladung des Internationalen Kinder- und Jugendchorzentrums Christuskirche Hannover e.V. gastiert der Cor de Noies de l’Orfeó Català aus Barcelona in Hannover. Im Rahmen dieses Projekts leitet einer der führenden Chordirigenten unserer Zeit, Simon Halsey, am Samstag, 25. März 2017, eine offene Probe sowie eine Meisterklasse.

Der Samstagmorgen beginnt mit einem kurzen Vortrag von Prof. Dr. Hans Bäßler zum Thema „Heimat. Ernst Blochs Utopie, die Musik und wir”, danach leitet Simon Halsey von 10:15 bis 12:30 Uhr die offene Probe mit dem Cor de Noies de l’Orfeó Català und dem Mädchenchor Hannover. Nach der Mittagspause hält Halsey von 14:00 bis 16:00 Uhr eine offene Meisterklasse für Chordirigenten ab.

Der Eintritt zur offenen Probe sowie zur Meisterklasse (passiv) kosten jeweils 5,00 €. Weitere Informationen, Tickets und Anmeldung zur Meisterklasse unter arrowDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0172 4351266.

Das vollständige Programm des gesamten Wochenendes finden Sie auf der Website des linkInternationalen Kinder- und Jugendchorzentrums Christuskirche bzw. hier als linkPDF-Download.

Jetzt für das MitSing-Konzert der CHORTAGE HANNOVER 2017 anmelden!

Bei den CHORTAGEN HANNOVER 2017 gibt es erneut ein MitSing-Konzert. Am Sonntag, 11. Juni 2017, wird als Abschluss des NDR Musikfests 2017 und gleichzeitig als Auftakt zu den CHORTAGEN HANNOVER 2017 Georg Friedrich Händels „Messiah” geboten.

Mitwirkende sind die NDR Radio-Philharmonie, der Konzertchor der HMTMH, der Landesjugendchor (LMR) sowie die Solisten Ruby Hughes (Sopran), Diana Moore (Alt), James Oxley (Tenor), James Platt (Bass). Die Leitung hat Andrew Manze.

Interessierte Sänger/innen bzw. Chöre können sich ab sofort sich mit dem weblinkAnmeldeformular für die Teilnahme als Mitsänger/in für den MitSing-Chor anmelden. Zuhörer können ebenfalls bereits Tickets erwerben.  Bitte wenden Sie sich dafür direkt an den NDR-Ticketshop im Landesfunkhaus Niedersachsen, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22, 30169 Hannover.

linkAufteilungsplan Chöre

Welcome Board für geflüchtete Musikschaffende

Kennen Sie geflüchtete oder immigrierte Musiker/innen? Können Sie sich vorstellen, geflüchtete Musikschaffende in Ihre Arbeit einzubinden, bzw. ihnen eine Bühne zu bieten?

Musikland Niedersachsen arbeitet seit Juli mit der Projektkoordinatorin Jamila Al-Yousef daran, neu angekommene Menschen mit verschiedenen Maßnahmen zu unterstützen, im niedersächsischen Musikleben Fuß zu fassen.

Das Welcome Board ist eine gemeinsame Initiative von der Musikland Niedersachsen gGmbH und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Wir möchten Begegnungsräume und eine nachhaltige Öffnung in zwei Richtungen schaffen: Einerseits setzen wir uns für gelebte Offenheit in den hiesigen Institutionen gegenüber Musik und Menschen aus anderen Regionen der Welt ein. Andererseits möchten wir den Angekommenen die Musiklandschaft Niedersachsens näherbringen und Wege zur Teilhabe und nachhaltigen Integration im kulturellen und gesellschaftlichen Leben aufzeigen.

Sprechen Sie uns an!

Jamila Al-Yousef, Projektkoordination Welcome Board

linkDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

linkwww.welcomeboard-niedersachsen.de